Jacqueline Lux

Heinrich-Hecht-Platz 10, R. 111
Telefon: +49 431 880-5507
Telefax: +49 431 880-5544
jlux@foodtech.uni-kiel.de

...warum ich promoviere

Aus Spaß an der Forschung!

Das Thema meiner Promotion ist...

Struktur und Dynamik von amyloiden β-Lactoglobulin-Aggregaten sowie deren Interaktionen mit der Grenzfläche

Das Thema ist ein Arbeitspaket aus dem DFG-Schwerpunktprojekt SPP 1934 DiSPBiotech, welches sich mit der Bildung von amyloiden Proteinaggregaten aus β-Lactoglobulin und deren Verhalten entlang der Prozesskette befasst. Es geht um die Herstellung von Emulsionen, die mit Fibrillen stabilisiert werden sollen. Ich beschäftige mich damit, wie sich die Fibrillen an der Grenzfläche anlagern.

...meine Tipps für Studierende

Wähle das, was Spaß macht und nicht das, was vermeintlich das leichteste ist.

Für eine Bachelor- oder Masterarbeit suche dir einen Betreuer und ein Thema was dir zusagt, denn dann fällt einem das Arbeiten sehr viel leichter.

Ausgewählte Publikationen

Jaqueline Lux (2016): Elektronenspinresonanz-Spektroskopie an Phasengrenzen von β-Lactoglobulin-Emulsionen in Abhängigkeit des pH-Werts.